Schlagwort-Archive: St. Petersburg

unEiniges Russland: St. Petersburg wacht auf

Samstag, 4. Februar – Demo-Tag auch in St. Petersburg. Bei Minus 18 Grad Celsius bringt die Petersburger Protestbewegung so viele Menschen wie nie  auf die Straße. Zwischen 15 000 und 20 000 kommen, am Tag darauf schreiben die russischen Medien “St. Petersburg wacht auf”.

Die verschieden politischen Parteien und Bewegungen laufen mit ihren Fahnen und Transparenten getrennt voneinander in Blocks: Die Liberalen nach den Kommunisten, die Nationalisten (die sich “Patrioten” nennen, und sich damit wenigstens von den noch radikaleren Neonazis abzugrenzen) hinter den Linken. Die politisch nicht Organisierten laufen mit weissen Ballons entweder ganz vorne – oder sie flanieren durch den Zug, quer durch die Blocks der verschieden politischen Strömungen.


Veröffentlicht unter Kreml & Kulturpalast
Verschlagwortet mit , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

unEiniges Russland: „meetings“ auf russische Art

„Und, was machst du so am Wochenende?“,

„Am Samstag geh’ ich erst auf ein ‚meeting‘, danach in die Kneipe… Mal sehen.“ So ein Dialog war noch vor einem Jahr – und sogar noch vor einem halben – in Russland kaum vorstellbar. Nun ist es Ende Januar, die Temperaturen liegen unter – 15 Grad, die Sonne scheint und die Russen gehen … auf „meetings“. Im Russischen wird eine Protestkundgebung als „meeting“ bezeichnet.


Veröffentlicht unter Kreml & Kulturpalast
Verschlagwortet mit , , ,
Hinterlasse einen Kommentar