Archiv des Autors: Angelina Davydova

Über Angelina Davydova

Geboren 1978 in St. Petersburg, Diplom Wirtschaftswissenschaftlerin. Arbeitete lange Zeit in führenden russischen Medien (u.a. Zeitungen Kommersant, The St. Petersburg Times, Expert, Rundfunksender Echo Moskau), war Stipendiatin von Reuters in Oxford (Reuters Institute for the Study of Journalism). Seit 2006 Projektleiterin für Umwelt- und Klimaprojekte beim Deutsch-Russischen Austausch St. Petersburg und Berlin. Organisiert Trainings und Seminare für Vertreter der russischen Medien und Austauschprojekte für Journalisten. Seit Dezember 2008 nimmt Angelina Davydova als eine der russischen Beobachterinnen den UNO-Verhandlungen zum Klimaschutz (UNFCCC) Teil. Angelina Davydova unterrichtet Journalismus an der St.-Petersburger Staatlichen Universität.

Dieser Autor auf www.ostpol.de http://www.rnei.de

unEiniges Russland: „meetings“ auf russische Art

„Und, was machst du so am Wochenende?“,

„Am Samstag geh’ ich erst auf ein ‚meeting‘, danach in die Kneipe… Mal sehen.“ So ein Dialog war noch vor einem Jahr – und sogar noch vor einem halben – in Russland kaum vorstellbar. Nun ist es Ende Januar, die Temperaturen liegen unter – 15 Grad, die Sonne scheint und die Russen gehen … auf „meetings“. Im Russischen wird eine Protestkundgebung als „meeting“ bezeichnet.


Veröffentlicht unter Kreml & Kulturpalast
Verschlagwortet mit , , ,
Kommentare deaktiviert